Migräne oder Kopfschmerzen - was in Ihrem Kopf wütet

Sie können sich vor lauter Schmerzen im Kopf nicht mehr nach vorne beugen? Ein starker Druck zieht über die Stirn oder lässt Ihre Schläfen furchtbar pulsieren? Sie werden so sehr beeinträchtigt, dass Sie Ihrem Alltag nicht mehr nachkommen können?

Kopfschmerzen können so stark sein, dass sie dauerhaft beeinträchtigen. Von einem leichten Druckgefühl über Lichtempfindlichkeit bis zum Auslösen von Übelkeit und Erbrechen. Mit über 200 bekannten Arten begleitet Kopfschmerz Ihr Leben auf vielfältige Weise.

Primäre Kopfschmerzen

Das ist die Art von Schmerz, die Sie am häufigsten belastet. Man bezeichnet sie als primär, da Ihnen keine Erkrankung vorausgeht. Mit Migräne, Cluster-Kopfschmerzen oder Spannungskopfschmerzen umfassen sie das ganze Repertoire.

Bei Schmerzen während einer Erkältung oder nach einer vorangegangenen Operation spricht man von sekundären Kopfschmerzen. Hier findet sich der Auslöser also in anderen Erkrankungen.

Diese lassen sich zügig mit ASS oder Paracetamol wieder in den Griff bekommen. Eine Vielzahl von Erkältungsmedikamenten wirken mit Schmerzmitteln und Koffein hervorragend gegen die unangenehmen Symptome. Unsere Mitarbeiter in Ihren Mühlen-Apotheken beraten Sie gerne persönlich hierzu.

Kopfschmerztagebuch

Bei 200 verschiedenen Arten von Kopfschmerzen gibt es eine erhebliche Auswahl an möglichen Ursachen. Sollten Sie regelmäßig unter ihnen leiden, empfiehlt es sich ein Tagebuch hierüber zu führen.

Notieren Sie hierbei die Art, Dauer und Intensität der Schmerzen. Klassifizieren Sie die Schmerzstärke zum Beispiel von 1(leicht) bis 10 (unerträglich) und notieren Sie direkt mögliche Auslöser, die für Sie in Frage kommen.

Diese können von Menstruation, Stress, außergewöhnliche Aktivitäten bis hin zu einem Mangel an Flüssigkeit reichen.

Ergänzen Sie die Aufzeichnungen um mögliche Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeiten.

Führen Sie Ihr persönliches Tagebuch und nehmen es mit zu Ihrem Arzt oder in Ihre Mühlen-Apotheken. Das hilft nicht nur bei der Beratung, sondern zeigt Ihnen schon eine Vielzahl an möglichen Ursachen. Das Tagebuch bildet für Sie die Grundlage zum Erkennen von geeigneten Präventionsmaßnahmen.

In sehr seltenen Fällen können Kopfschmerzen eine ernste Erkrankung zugrunde liegen. Erweitern sich Ihre Symptome um Bewusstseinsstörungen, Fieber, Schwindel oder andere neurologischen Ausfällen, rufen Sie umgehend den Notarzt.

Kopfschmerzen richtig vorbeugen

Sie können selbst viel dazu beitragen, dass der Kopfschmerz gar nicht erst zuschlägt bzw. in seiner Intensität gemindert wird.

Ihr Alltag ist häufig von Unregelmäßigkeiten und Stress beeinflusst? Bringen Sie wieder Struktur in Ihren Tag und sorgen Sie für ausreichende Ruhephasen.

Weitere vorbeugende Maßnahmen:

  • Trinken Sie ausreichend mindestens 2,5 Liter Wasser oder Tee.

  • Verzichten Sie auf Alkohol und Nikotin.

  • Halten Sie einen regelmäßigen und gleichbleibenden Schlafrhythmus bei.

  • Treiben Sie Sport an der frischen Luft.

  • Achten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

  • Lösen Sie zügig aufkommende Konflikte. Wenn Sie etwas dauerhaft belastet, kann das Kopfschmerzen auslösen

Kopfschmerz oder Migräne?

Das ist eine berechtigte Frage. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie diese beiden Arten am besten unterscheiden können.

Kopfschmerzen

Sind eher dumpf und werden am Besten mit einem Spannungsgefühl beschrieben. Sie können sowohl leicht als auch sehr intensiv sein. Der Schmerz kann an mehreren Stellen im Kopf beginnen, zieht sich dann aber in der Regel über große Bereiche. Sie kündigen sich in der Regel nicht durch merkbare Begleiterscheinungen an. Beginnt der Schmerz im Nacken, empfiehlt sich eine Kontrolle Ihrer Nackenmuskulatur. Gehen Sie einer sitzenden Tätigkeit nach? Durch lange Bildschirmarbeit und eine ungeeignete Sitzposition können Kopfschmerzen durch Übermüdung der Augen oder verspannte Nackenmuskulatur ausgelöst werden.

 

Migräne

Sie spüren hierbei pulsierende oder pochende Schmerzen. Die Migräne wird oft als Gewitter im Kopf oder mit tausend Nadelstichen beschrieben. Der Fokus kann auch auf einem bestimmten Bereich liegen. Er kann lokal nur die Schläfe oder nur den Stirnbereich betreffen.

Der Migräne gehen oft auch Appetitlosigkeit und Müdigkeit voran. In der Hochphase des Schmerzes klagen die Betroffenen neben Übelkeit oder Erbrechen auch über Geräusch- oder Lichtempfindlichkeit. Sich dem Alltag zu stellen, erscheint Patienten oft unmöglich.

Zur Behandlung von Schmerzen bei Migräne, greift Ihr Arzt hierbei auf sogenannte Triptane zurück. Diese sind in der Regel verschreibungspflichtig. Grundsätzlich ist bei der Migräne eine Diagnose durch Ihren Arzt nötig.

Bei akuten Kopfschmerzen oder auch Unsicherheiten über die Art Ihrer Kopfschmerzen sprechen Sie uns an. Unsere erfahrenen Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Medikamentes. Wir beraten Sie auch gerne über Alternativen. Pfefferminzöl kann Ihnen akut zum Beispiel eine Hilfe sein. Wir helfen Ihnen dabei, dass Sie Ihren Alltag wieder in vollen Zügen genießen können. Sollten Ihre Beschwerden länger als 3 Tage andauern, suchen Sie bitte Ihren Hausarzt auf.

Weil Sie uns am Herzen liegen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere neuen E-Mail-Apotheken News und lassen Sie sich regelmäßig über Themen rund um Ihre Gesundheit informieren. Ganz automatisch und kostenlos.

 

 

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Wir sind heute bis 18:30 Uhr für Sie da.

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns!

 

0 43 21 - 81 251

* Pflichtfelder

Folgende Marken finden Sie in unserem Sortiment

Unser Apotheken-Sortiment: Eucerin
Unser Apotheken-Sortiment: Eau Thermale Avène
Unser Apotheken-Sortiment: Bioderma
Unser Apotheken-Sortiment: La Roche-Posay
Unser Apotheken-Sortiment: Rausch
Unser Apotheken-Sortiment: Orthomol
Unser Apotheken-Sortiment: Belsana
Unser Apotheken-Sortiment: Vichy
Unser Apotheken-Sortiment: Weleda
Unser Apotheken-Sortiment: Babor
Unser Apotheken-Sortiment: Dr. Theiss
Unser Apotheken-Sortiment: Medipharma
Unser Apotheken-Sortiment: Doppelherz

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren